fh-logo.tif
 
Yucca arkansana
Beschreibung
Yucca arkansana (englische Trivialnamen: Gras Yucca, Arkansas Yucca) ist eine Pflanzenart der Gattung Yucca in der Familie der Agavengewächse (Agavaceae).
Yucca arkansana wächst solitär, stammlos (selten mit kurzen Stämmen bis 15 cm Höhe) bis gruppenbildend. Die grasähnlichen, dünnen, weichen, flexiblen, grünen, blauen, an den Rändern weiß manchmal mit feinen Fasern, Blätter sind 20 cm bis 60 cm lang und 1 cm bis 2 cm breit. Der racemose, in den Blättern beginnende Blütenstand wird 0,6 m bis 2 m hoch. Die glockenförmigen, röhrenförmigen, weißen, cremefarbenen Blüten sind 3 cm bis 6 cm lang und breit. Yucca arkansana ist ein Bindeglied zwischen den Ostküsten-Yuccas der Serie Filamentosae und den westlichen Vertretern. Die Blütezeit ist von Juni-Juli.
Yucca arkansana ist in Mitteleuropa frosthart bis -18 °C. Aufgrund ihrer langen, schmalen, biegsamen Blätter, bieten sie ein grasähnliches Erscheinungsbild.
Verbreitung
Yucca arkansana ist in USA in den Staaten Texas, Oklahoma und Arkansas in Ebenen im Grasland in 300 m bis 1100 m Höhe verbreitet. Vergesellschaftet mit verschiedenen Kakteen-Arten.
Systematik
Die Erstbeschreibung durch William Trelease unter dem Namen Yucca arkansana ist 1902 veröffentlicht worden.

Es werden drei Unterarten unterschieden:
Yucca arkansana subsp. arkansana

Sie sind Vertreter der Sektion Chaenocarpa Serie Glaucae.
Literatur
Yucca arkansana. Fritz Hochstätter (Hrsg.): Yucca (Agavaceae). Band 1 USA, Selbstverlag. 2000, S. 18-19, Photomaterial
S. 106-109, S. 239. Erstbeschreibung S. 203. ISBN: 3-00-005946-6.
einleitung_weiss.png
Fritz weiss.png
Agavaceae.png
Agave_weiss.png
Manfreda_weiss.png
Polianthes_weiss.png
Prochyanthes_weiss.png
yucca_weiss.png
hesp_weiss.png
Nolinaceae.png
Beauca_weiss.png
dasy_weiss.png
nolina_weiss.png
Cactaceae.png
sclero_weiss.png
pedio_weiss.png
nava_weiss.png
tou_weiss.png
Micropuntia_weiss.png
BOGA_weiss.png
Fotogalerie weiss.png