fh-logo.tif
 
Sclerocactus spinosior subsp. blainei
Beschreibung
Sclerocactus spinosior subsp. blainei (englische Trivialnamen: Blaine´s Cactus, Eagle Claw Cactus) ist eine Unterart der Pflanzenart Sclerocactus spinosior in der Familie der Kakteengewächse (Cactaceae).

Sclerocactus spinosior subsp. blainei wächst einzeln kugelig. Er wird 4 bis 12 cm lang und 3-8 cm im Durchmesser. Die violetten kurzen, röhrenförmigen Blüten sind 1 bis 3,5 cm lang und 1-2 cm breit. Die Art ist bereits im frühen Jugendstadium blühfähig. Typisch ist die pubescente Bedornung. Der Vertreter der Sektion Sclerocactus, Subspezies blainei ist in allen Maßen kleiner als Subspezies spinosior. Das Verbreitungsgebiet ist begrenzt.
Die Blütezeit ist im April bis Mai.
Sclerocactus spinosior subsp. blainei ist extrem gefährdet.
Er ist bei trockenem Stand winterhart bis -18 °C. Die wurzelechte Kultivierung in Europa ist schwierig.

Die typische Unterart ist selten in den Sammlungen zu finden.
Verbreitung
Sclerocactus spinosior subsp. blainei wächst in der Great Basin Wüste in Nevada in begrenztem Areal auf flachen Hügeln in kalksteinhaltigem Boden in 1350 bis 1750 m Höhe, vergesellschaftet mit Micropuntia gracilicylindrica, Echinocereus engelmanni, verschiedene Kakteenarten, Yucca baccata und Yucca harrimaniae.
Systematik
Der Namen bezieht sich auf Blaine, die Frau von Stanley L. Welsh. Die gültige Beschreibung als Sclerocactus spinosior subsp. blainei erfolgte 1995 von Fritz Hochstätter.

Synonyme: Sclerocactus blainei S. L. Welsh & K. H. Thorne 1985 (Basionym)
Sclerocactus schlesseri K. D. Heil & S. L. Welsh 1986
Sclerocactus spinosior var. schlesseri (K. D. Heil & S. L. Welsh) R. May 1988
Literatur
Fritz Hochstätter (Hrsg.): An den Standorten von Pediocactus und Sclerocactus. Selbstverlag, 1989.
Fritz Hochstätter (Hrsg.): To the habitats of Pediocactus and Sclerocactus. Englisch. Selbstverlag, 1990.
Fritz Hochstätter (Hrsg.): The Genus Sclerocactus. Englisch. Selbstverlag, 1993.
Fritz Hochstätter (Hrsg.): The Genus Sclerocactus. Englisch mit deutscher Zusammenfassung. Selbstverlag, 2005,
ISBN 3-00-016153-8.
einleitung_weiss.png
Fritz weiss.png
Agavaceae.png
Agave_weiss.png
Manfreda_weiss.png
Polianthes_weiss.png
Prochyanthes_weiss.png
yucca_weiss.png
hesp_weiss.png
Nolinaceae.png
Beauca_weiss.png
dasy_weiss.png
nolina_weiss.png
Cactaceae.png
sclero_weiss.png
pedio_weiss.png
nava_weiss.png
tou_weiss.png
Micropuntia_weiss.png
BOGA_weiss.png
Fotogalerie weiss.png