fh-logo.tif
 
Agave × ajoensis
Beschreibung
Agave × ajoensis ist eine Pflanzenart aus der Gattung der Agaven (Agave). Ein englischer Trivialname ist
„Ajo, Phillip’s Agave“.

Agave × ajoensis wächst solitär oder formt Gruppen mit einer Wuchshöhe von 19 bis 40 cm und einem Durchmesser von 25 bis 45 cm. Die linealisch bis lanzettenförmigen, steifen, variabel angeordneten, grünen gestreiften Blätter sind 16 bis 34 cm lang und 1,5 bis 3 cm breit. Die Blattränder sind nahe der Basis unregelmäßig gezahnt. Der rotbraune Enddorn ist 1,5 bis 2,5 cm lang.

Der etwas ährenförmige, traubige bis rispige Blütenstand wird 2,5 bis 3,5 m hoch. Die gelben Blüten sind 32 bis
53 mm lang und erscheinen in großen Büscheln am oberen Teil des Blütenstandes an unregelmäßig angeordneten, lockeren Verzweigungen. Die Blütenröhre ist 6 bis 16 mm lang. Die elliptischen, dreikammerigen Kapselfrüchte sind 12 bis 21 mm lang und bis 10 mm breit.

Die Blütezeit reicht von Juni bis Juli.
Systematik und Verbreitung
Agave × ajoensis wächst endemisch in Arizona in den Vereinigten Staaten an steinigen Hängen, in Wüstenbüschen und im Grasland in 900 bis 1000 m Höhe. Sie ist vergesellschaftet mit Ferocactus wislizeni var. ajoensis, Cylindropuntia bigelovii, Nolina bigelovii und andere Kakteen- und Sukkulenten-Arten.

Die Erstbeschreibung durch Hodgson ist 2001 veröffentlicht worden.

Die Hybride Agave × ajoensis ist eine Kreuzung zwischen Agave deserti var. simplex und Agave schottii var. schottii. Er gilt als selten, nur wenige Pflanzen wachsen in einem geografisch isolierten Gebiet in den Ajo Mountains im Pima County. Die Art ist triploid. Die Chromosomenzahl ist 2n = 90. Var. simplex wächst in dem gleichen Gebiet und ist diploid. Die Chromosomenzahl ist 2n = 60. Var. schottii ist tetraploid mit  2n = 120 Chromosomen.
Literatur
W. C. Hodgson: A new flora for Arizona in preparation. Agavaceae. Agave. Part I. Agave L. Century Plant. Maguey. J. Arizona-Nevada. Acad. Sci. 1999. Band 32, Nr. 1, S. 1–21.
James L. Reveal & Wendy C. Hodgson: Flora of North America Agavaceae. 2002, S. 449.
D. Pinkava et al.: Additions, notes and chromosome numbers for the flora of vascular plants of Organ Pipe Cactus National Monument, Arizona. J. Arizona-Nevada. Acad. Sci. 1992, 24–25. S. 13–18.
einleitung_weiss.png
Fritz weiss.png
Agavaceae.png
Agave_weiss.png
Manfreda_weiss.png
Polianthes_weiss.png
Prochyanthes_weiss.png
yucca_weiss.png
hesp_weiss.png
Nolinaceae.png
Beauca_weiss.png
dasy_weiss.png
nolina_weiss.png
Cactaceae.png
sclero_weiss.png
pedio_weiss.png
nava_weiss.png
tou_weiss.png
Micropuntia_weiss.png
BOGA_weiss.png
Fotogalerie weiss.png