fh-logo.tif
 
Agave albescens
Beschreibung
Agave albescens ist eine Pflanzenart aus der Gattung der Agaven (Agave). Ein englischer Trivialname ist
„Century Agave“.

Agave albescens wächst solitär und bildet Ableger. Die variabel angeordneten lanzettförmigen, hellgrauen bis bläulichen Blätter sind bis 45 cm lang und bis 15 cm breit. Die Blattränder sind unregelmäßig gezahnt.
Der braune Enddorn wird bis 1,5 cm lang.

Der schmale rispige Blütenstand wird 3 bis 5 m hoch. Die gelben Blüten sind 30 bis 35 mm lang. Sie erscheinen
im unteren Bereich des Blütenstandes und reichen bis zur Spitze an variabel angeordneten Verzweigungen.
Die offene Blütenröhre ist 5 bis 6 mm lang.
Systematik und Verbreitung
Das Verbreitungsgebiet von Agave albescens liegt in Kuba in der Guantanama-Bucht (Berger, 1915, S. 273).
Sie ist vergesellschaftet mit
Kakteen- und Sukkulenten-Arten.

Die Erstbeschreibung wurde 1913 von Trel. in „Mem. Nation. Acad., 1913, Band 11, S. 44, Tafel 53, 116“ veröffentlicht.

Agave albescens ist ein Vertreter der Serie Antillares. Die kleine Art unterscheidet sich geringfügig in der Blattstruktur von weiteren kubanischen Arten.
Literatur
A. Berger: Die Agaven, 1915 S. 271–273.
P. W. Hummelinck: Notes on Agave in the Netherlands, West Indies and North Venezuela. In: Recueil Trav. Bot. Neerl. 1938, Band 35, S. 14–28, pl. 1–4.
J. Thiede: Agavaceae. In: Urs Eggli (Hrsg.): Sukkulenten-Lexikon. Einkeimblättrige Pflanzen (Monocotyledonen). Eugen Ulmer, Stuttgart 2001, ISBN 3-8001-3662-7, S. 10.
E. Pfendbach: Los Zerecos: Neue Melokakteen-Population auf Kuba. 2003, Kakt. and. Sukk. Band 54, Nummer 1, S. 86.
I. Richter: Die Gattug Agave. A.I.A.S. 2011, S. 92–93.
einleitung_weiss.png
Fritz weiss.png
Agavaceae.png
Agave_weiss.png
Manfreda_weiss.png
Polianthes_weiss.png
Prochyanthes_weiss.png
yucca_weiss.png
hesp_weiss.png
Nolinaceae.png
Beauca_weiss.png
dasy_weiss.png
nolina_weiss.png
Cactaceae.png
sclero_weiss.png
pedio_weiss.png
nava_weiss.png
tou_weiss.png
Micropuntia_weiss.png
BOGA_weiss.png
Fotogalerie weiss.png